Heinrich Heine – einst umstritten, mittlerweile ein längst kanonisierter Klassiker

Hartmut Kircher legt mit dem ersten Literatur kompakt-Band eine konzentrierte Darstellung zu Heines poetisch-publizistischem Gesamtwerk vor. Er ordnet dessen Schriften biografisch, literarhistorisch und politisch-sozial ein und arbeitet in Interpretationen der wichtigsten Werke Heines zentrale Themen heraus.

 

 

 

 

Theodor Fontane – der bedeutendste deutsche Schriftsteller des Realismus

Susanne Kleinpaß legt mit dem zweiten Literatur kompakt-Band eine konzentrierte Darstellung zu Fontanes literarischem Gesamtwerk vor. Sie ordnet dessen Schriften biografisch, literarhistorisch und politisch-sozial ein und arbeitet in Interpretationen der wichtigsten Werke Fontanes zentrale Themen heraus

 

 

 

 

Arthur Schnitzler – einer der wichtigsten Autoren der Wiener Moderne

Corinna Schlicht legt mit diesem Literatur kompakt-Band einen differenzierten Überblick über Schnitzlers breites, literarisches Schaffen vor.
Sie steckt den literarhistorischen und kulturgeschichtlichen Horizont ab, vor dem Schnitzlers Arbeiten entstanden sind. Zudem werden auch wesentliche biografische Ereignisse beleuchtet. Anhand von Einzelanalysen zentraler Prosa- und Dramentexte zeigt der Band sowohl gestalterische Besonderheiten als auch die Themen auf, die den Wiener Autor seit seinen literarischen Anfängen in besonderem Maße beschäftigen.

 

Friedrich Schiller – eine literaturgeschichtlich herausragende Gestalt

Mit Goethe steht Schiller für die Weimarer Klassik, die häufig zum Gipfelpunkt der deutschen Literatur erklärt worden ist. Auch in der Gegenwart zeigt sich noch seine außerordentlich intensive und vielfältige Wirkung.
Helmut Schmiedt vermittelt einen Überblick über Schillers wechselvolle Lebensgeschichte und die literaturhistorischen und gesellschaftlich-politischen Zusammenhänge. Er stellt zentrale Werke sowie Deutungsmöglichkeiten und -probleme vor.

 

 


Friedrich Dürrematt – hellsichtiger Diagnostiker des
20. Jahrhunderts

Dieser Literatur kompakt-Band bietet nicht nur eine Kurzbiografie Dürrenmatts, sondern auch eine Einführung in seine bedeutendsten Dramen, Romane und Erzählungen. Ein Überblickskapitel behandelt zentrale Themen und Motive sowie Dürrenmatts literarische Besonderheiten.
Neben den „Standards“ des Deutschunterrichts stellt dieser Band aber auch Dürrenmatts zeichnerisches Werk vor und würdigt sein wichtiges literarisches Spätwerk Stoffe.

 

 

Hermann Hesse – Kult-Autor des 20. Jahrhunderts

Der Literatur-Kompakt Band zu Hermann Hesse liefert einen konzentrierten Überblick über Leben und Werk des erfolgreichsten deutschsprachigen Hochliteraten des 20. Jahrhunderts. Volker Wehdeking stellt Hesse in all seiner literarischen Vielfalt vor: vom poetischen Realisten des frühen Bestsellers Peter Camenzind (1904), über den Schriftsteller der klassischen Moderne, dessen Höhepunkt der Steppenwolf (1927) darstellt, hin zum fernöstlich geprägten Lyriker des Alterswerks.

 

 

 

Günter Grass – der bedeutendste und zugleich umstrittenste deutsche Schriftsteller der Gegenwart

Frank Brunnsen legt mit diesem Literatur kompakt-Band eine konzentrierte Darstellung zu Grass’ literarischem und publizistischem Werk vor. Er ordnet seine Schriften biografisch, literarhistorisch und politisch-sozial ein und arbeitet in Interpretationen wichtiger Werke zentrale Themen von Grass heraus. Dazu gehören die Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Vergangenheit, dem Aufstand vom 17. Juni 1953 in der DDR und dem Demokratischen Sozialismus, aber auch die mögliche Selbstvernichtung der Menschheit infolge von Umweltzerstörung und Rüstungswahnsinn, die Fragwürdigkeit der deutschen Einheit und die Problematik von Flucht und Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg.

 

Botho Strauß – Der kontroverse Dramatiker der Gegenwart

Helga Arend schafft mit diesem Literatur kompakt-Band einen breiten Überblick über Leben und Werk des zeitgenössischen Autors Botho Strauß, dessen Werk sowohl mit den höchsten deutschen Auszeichnungen versehen als auch aufs Heftigste verrissen wurde. Die Stücke des am häufigsten gespielten deutschsprachigen Dramatikers der Gegenwart werden weltweit von den bedeutendsten Regisseuren aufgeführt.
Arend erläutert ausführlich, warum und inwiefern Botho Strauß’ komplexes Werk aus dramatischen, epischen, lyrischen und essayistischen Texten ein Gesamtkunstwerk darstellt, das, Traditionen der Weltliteratur mit Mythen aus Antike und Christentum vernetzend, Zugänge zu einer neuen Welterkenntnis ermöglicht.