Kompetent, konzentriert, punktgenau

 

Literatur kompakt – Der Literaturführer für Studium, Schule und Literaturbegeisterte

Wer meint, es gebe genug Einführungsreihen, dem muss gesagt werden: Die Reihe „Literatur kompakt“ ist zwar eine neue Einführungsreihe, aber doch eine der anderen Art. Man kennt ja die einfarbigen und etwas freudlosen Arbeitsbücher früherer Jahrzehnte, mit denen man an Schule und Universität gelangweilt wurde. Der heutige Leser ist anspruchsvoller, er ist durch Fernsehen und Internet eine ganz andere Optik gewohnt, ein Ineinandergreifen von Text und Bild, ein Einbeziehen unterschiedlicher graphischer Techniken. Deshalb wurde bei der Reihe „Literatur kompakt“ auf ein ansprechendes Layout, eine funktionale Visualisierung großer Wert gelegt. Bilder, Karten, Tabellen und ein Zeitstrahl beleben nicht nur das Druckbild, sie erhöhen den Informationsgehalt und erleichtern den Überblick.

Die Bände folgen in ihrem Aufbau einem variablen Grundmodell, das die Anpassung an die individuelle Werkstruktur eines Autors erlaubt. Sie eröffnen mit einem thesenhaften Kapitel, welches die Aktualität des Autors und seines Werks benennt. Es schließt sich ein Abriss von Leben und Werk an. Ein weiteres Kapitel behandelt sozial- und kulturgeschichtliche Voraussetzungen und übergeordnete zentrale Werk-Aspekte. Die werkbezogenen Kapitel orientieren über den gegenwärtigen Stand der Forschung und informieren über Entstehung, Inhalt, Problemdarstellung, Form und Stil und schließlich die Wirkung von Autor und Werk. Die Bände stellen nicht nur eine Zusammenschau vorliegender Forschungen vor, sie setzen selbständige Akzente und bieten eigene neue Interpretations-Ansätze.

Die Reihe ist in erster Linie für die BA- und MA-Studiengänge an Universitäten und für die Oberstufe an Gymnasien bestimmt. Sie will Grundlagenwissen vermitteln, Textanalysen führen in die repräsentativen literarischen Werke ein, Kontextinformationen ermöglichen die Einordnung in historische Zusammenhänge, Thesen sollen zur selbständigen Vertiefung und Weiterarbeit anleiten. Darüber hinaus wendet sie sich an solche Leser, die auf optisch attraktive Weise kompakte Informationen über einen Autor – sein Leben, sein Werk, seine Bedeutung und seine Rezeption – bekommen möchten.

Prof. Dr. Gunter E. Grimm, Herausgeber

 

  • Der übersichtliche Aufbau und die klare Struktur aller Bände erleichtern die Orientierung innerhalb der Reihe.
  • Voneinander unabhängige Kapitel ermöglichen einen zielgerichteten Einstieg und schnelles Auffinden der gewünschten Informationen.
  • Marginalien erleichtern die Übersicht – spezielle Informationen sind leicht aufzufinden.
  • Jeder Band verfügt über eine ausführliche kommentierte Bibliografie und ein Werkverzeichnis.
  • Ein ausführlicher Lebenslauf und eine zusätzliche Karte zeigen die wichtigen Lebensstationen jedes Schriftstellers im Kontext der jeweiligen Epoche.
  • Inklusive Sachregister und Personenregister.
  • Ein Glossar erläutert wichtige literaturwissenschaftliche und epochenspezifische Begriffe.
  • Die Autoren sind renommierte Experten, die nah an der universitären Lehre sind und die Bedürfnisse und Anforderungen von Studierenden kennen.

 

 

 

 

 

 

 

Informatives Lesevergnügen

 

Illustrationen und Bilder
erhöhen den Informationsgehalt

 

 

 

 

Ein Zeitstrahl und Grafiken
ermöglichen die Einordnung der Werke eines Schriftstellers innerhalb seiner Epoche

 

 

 

Karten
informieren über die wichtigsten Lebensstationen eines Schriftstellers

 

 

 

Übersichten
Klar gegliederte Übersichten vermittlen
kompakte Informationen

 

 

 

Glossar und Register
Ein Glossar erläutert wichtige literatur­wissenschaftliche und epochenspezifische Begriffe
Personen, Werk- und Stichwortregister erleichern das
schnelle Auffinden von Informationen

 

 

Bibliografie
Ein ausführliches und kommentiertes Literaturverzeichnis informiert über den Stand der Forschung, Werksausgaben sowie Forschungsliteratur und gibt Lese­empfehlungen