Helmut Schmiedt: Friedrich Schiller
Literatur kompakt Bd. 4, Marburg 2013

 

 

 

 

Prof. Dr. Helmut Schmiedt, geb. 1950, lehrt deutsche Literaturwissenschaft am Institut für Germanistik der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz. Er studierte in Bonn Germanistik, Geschichte und Politische Wissenschaft. Im Anschluss daran legte er das 1. (1975) und 2. Staatsexamen (1980) ab, wurde promoviert mit einer Arbeit über Karl May (1977) und habilitierte sich mit einer Untersuchung zur psychoanalytischen Dramenforschung (1984). Nach Lehrtätigkeiten an verschiedenen Universitäten bzw. Gesamthochschulen (Bonn, Hagen, Paderborn und Kassel) wurde er 1995 nach Koblenz berufen.

Er hat sich mit der Literatur des 18. Jahrhunderts und vor allem der Zeit des Sturm und Drangs beschäftigt. Weitere Arbeitsschwerpunkte sind die Unterhaltungs- und Gegenwartsliteratur. Schmiedt gilt u.a. auch als Kenner von Leben und Werk Karl Mays.

Mehr über den Autor